Die Globale Erwärmung, schwindende Ozonschicht oder Umweltverschmutzung  all diese Themen beschäftigen viele von uns. Vor allem für Veganer stellen diese Faktoren einen großen Teil der Entscheidung dar, sich tierproduktfrei ernähren zu wollen.

Wie Du wahrscheinlich schon weißt  entweder weil Du Dich schon vegan ernährst oder weil Du vorhast Deinen Speiseplan auf Vegan umzustellen  eine vegane Lebensweise ist nicht nur gesund, sondern hilft auch noch zusätzlich unserer Umwelt.

Vegane Ernährung wird jedenfalls immer salonfähiger. Sogar ‘Nicht-Veganer’ greifen immer öfter zu veganen Optionen, weil diese ganz einfach genauso lecker schmecken. 

Was einem dabei leider viel zu oft den Appetit verdirbt ist, dass die fleischlosen Alternativen ziemlich stark ins Geld gehen können.

Vielleicht hast Du auch schon einmal ganz verdutzt auf die Speisekarte gestarrt als Du den Preis für den ein oder anderen fleischlosen Burger gesehen hast? Auch veganer Käse und andere Fleischersatz-Produkte sind nicht gerade günstig. Manch einer wird bestimmt also auch aus preislichen Gründen vom Veganismus abgehalten.

Woran aber liegt es, dass diese Produkte so teuer sind? Du darfst nicht vergessen, dass viele vegane Speisen oder Lebensmittel, sogenannte Ersatzmittel für tierische Produkte sind. Das heisst, aufwendig hergestellte Lebensmittel die dem tierischen Produkt ähneln sollen, wie Tofu Würstchen oder eben der Ersatzkäse.

Besonders teuer sind natürlich auch die exotischen Lebensmittel wie Goji oder Acai etc. Wer also lecker und vegan kochen, aber nicht sein ganzes Geld dafür ausgeben will, der sollte sich an ganz normalen Lebensmitteln orientieren. Also Lebensmittel, die nicht Fleisch oder Milchprodukte ersetzen sollen und zudem in unseren Breitengraden vorkommen.

Leckere vegane Lebensmittel, die auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind, sind zum Beispiel:
Nussbutter (Mandel, Erdnuss, Haselnuss etc), Brot, dunkle Schokolade, alles an Obst und Gemüse, Kokosnussmilch, Kokosnuss Jogurt, Sojaprodukte (Milch, Joghurt, Tofu), Hülsenfrüchte, Nudeln und andere Getreideprodukte, Hummus, Falafel und vieles mehr.

Man ist ja nicht auf Acaibeeren oder veganen Käse angewiesen, aber mach Dir doch zum Frühstück einfach mal ein Toastbrot mit Mandelmus und Marmelade oder ein selbstgemachtes Granola mit Kokosnuss Joghurt.

Zu Mittag ein Nudelgericht mit Gemüse und Tomatensauce und Abends dann einen Salat mit gerösteten Nüssen und Tofu. Das ist alles andere als langweilig und günstig ist es noch dazu! 😉

Das sind natürlich nur einige wenige Beispiele für leckere, günstige und vegane Gerichte und Lebensmittel. Wenn Du nun auf den Geschmack gekommen bis und Dir weitere Anregungen holen willst, dann guck doch einfach mal auf unserer Instagram Seite und lass Dich inspirieren!

Folge uns auf Instagram um täglich neue Rezepte zu entdecken.

GEFALLEN DIR UNSERE ARTIKEL?

Mit Koffein im Blut schreibt es sich doch gleich viel besser.  

Wenn dir der Blog gefällt und du mehr zum Thema Veganer-Lifestyle erfahren willst, kannst du uns mit einer kleinen Spende unterstützen und dazu beitragen, dass sich der Blog weiter mit tollen Beiträgen füllen kann. 🙂

Vielen Dank, du bist ein wundervoller Mensch! <3 

DAS HIER KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

#packdichaus – Gemeinsam gegen Plastikmüll

Lange Zeit werden wir nun schon vor den Risiken des modernen ‘Wegwerf-Lebensstils” gewarnt. Alles gibt es in ‘einweg Form’ und wiederverwendbaren Optionen galten als out. Warum ein Produkt wiederverwenden, wenn wir jedes mal etwas Neues nutzen können? Neu ist doch auf...

Interview: @xbeccabella im Gespräch mit Vegan Vibes

Kochen und backen waren damals schon ihre Leidenschaft. Schon von klein auf liebte es Rebecca in der Küche zu stehen. Mittlerweile ist sie Food Bloggerin und veröffentlicht täglich frische vegane Mahlzeiten auf ihrem Instagram-Account. Warum sie Veganerin wurde, was sie zum Thema Dating und Beziehung zu berichten hat und an welchen Projekte Rebecca aktuell arbeitet, verriet die 19-Jährige uns in einem Interview.

5 vegane Apps, die deinen Alltag einfacher gestalten

Vegan ist im Trend – das lässt sich nicht leugnen. Schon lange werden Veganer nicht mehr als komische Eigenbrötler angesehen, sondern für ihren Lifestyle bewundert und Restaurants und Supermärkte springen ebenfalls auf den Trend auf. So kannst du zu Mittag viele...